Servervirtualisierung

Der Betrieb von physikalischen Servern ist oft mit hohen Investitions- und Betriebskosten verbunden. Durch die Verteilung von Diensten mit hoher Belastung der Serverressourcen auf mehrere Maschinen, werden außerdem die Ressourcen der einzelnen Server in der Regel nicht voll ausgenutzt. Daher wurde die Virtualisierung von Servern in den letzten Jahren immer wichtiger.

Mit mehreren virtuellen Maschinen auf einem physikalischen Server können Ressourcen effizient verteilt werden, um eine möglichst volle Ausnutzung der Serverkapazitäten zu erreichen. Sollten die Ressourcen eines virtuellen Servers wegen gestiegenen Anforderungen eines Tages nicht mehr ausreichen, können sofort zusätzliche Ressourcen zugewiesen werden. Diese Flexibilität sorgt stets für optimale Nutzung der IT-Infrastruktur auch bei sich ändernden Rahmenbedingungen.

Ausfallsicherheit

Redundante Hardwarekomponenten sorgen für eine hohe Verfügbarkeit und Performance bei höchster Sicherheit. Durch die Unabhängigkeit der virtuellen Maschinen von der eingesetzten Hardware, kann bei Hardwareausfällen ein unproblematischer Umzug auf einen neuen Server erfolgen. Die virtuellen Server sind ohne Neuinstallation, Datenrücksicherung oder Anpassung der Konfiguration direkt wieder einsatzbereit.

Cloud Computing

Die Virtualisierung von Servern stellt die Grundlage für professionelles Cloud Computing dar. Beim Cloud Computing werden Ihre virtuellen Server von uns in einem zentralen Rechenzentrum betrieben. Sie benötigen keine eigene Serverhardware in Ihrem Hause. Unsere Cloud-Angebote beinhalten die Stromkosten, die Anbindung ans Internet und die sonstigen Kosten wie beispielsweise für den Brandschutz und die Hardwarewartung. Die Übertragung Ihrer Daten zu Ihrem Standort wird über sichere VPN-Tunnel verschlüsselt. Auch die Einrichtung mehrerer VPN-Tunnel zu mehreren Standorten ist möglich.